Fonds im Fokus

UniZukunft Klima

UniZukunft Klima

09. Mai 2022: Die weltweite Bewegung “Fridays for Future” nahm in den vergangenen Jahren deutlich an Fahrt auf. Jugendliche gehen freitags während der Unterrichtszeit auf die Straße und protestieren für das Klima. Die Schüler setzen sich dabei für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen ein, um das auf der Weltklimakonferenz in Paris beschlossene 1,5 Grad-Ziel der Vereinten Nationen einhalten zu können. 195 Staaten sowie die Europäische Union unterzeichneten am 12. Dezember 2015 das Abkommen von Paris. Sie verpflichten sich dazu, die globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen.

Mittlerweile haben 189 Staaten das Abkommen ratifiziert. Es bildet ein anspruchsvolles Klimaregime mit universeller Geltung und völkerrechtlichen Pflichten für alle Länder. Die Weltwirtschaft soll klimafreundlich umgestaltet werden. Die Treibhausgas-Neutralität kann aber nur erreicht werden, wenn die Weltwirtschaft schnell und konsequent deutlich weniger Kohlenstoff freisetzt – Stichwort Dekarbonisierung. Um die Erderwärmung auf maximal zwei Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, dürfen in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts keine klimaschädlichen Gase mehr ausgestoßen werden, als der Atmosphäre durch Wälder oder Ähnliches entzogen werden.  Mit UniZukunft Klima legte Union Investment vergangenes Jahr seinen ersten wirkungsbezogenen Fonds auf. Wirkungsbezogene Investmentfonds zeichnen sich neben einer finanziellen Rendite durch ihren positiven Beitrag auf die nachhaltige Transformation der Wirtschaft und Gesellschaft aus. Sie unterstützen also Lösungen von ökologischen und/oder sozialen Problemen. Das Ziel des UniZukunft Klima ist es, durch die investierten Unternehmen zur Verwirklichung der langfristigen Klimaschutzziele gemäß dem Abkommen von Paris beizutragen und die Anwendung des 1,5 Grad C-Ziels des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC) zu unterstützen.

Mehr zur Titelauswahl und der aktuellen Ausrichtung des Fonds erfahren Sie hier. Informationen zur Wertentwicklung des Fonds, sowie die mit einer Investition verbundenen Chancen und Risiken, finden Sie im Fondsporträt.

So erreichen Sie uns

Per E-Mail unter
info@union-investment.at

Kontakformular

 

Ein Service der Union Investment Austria GmbH

Unsere Partnerbanken helfen Ihnen gern in einem persönlichen Beratungsgespräch weiter

Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen weder ein Angebot bzw. eine Einladung zur Stellung eines Anbots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf, oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung bzw. individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Union Investment Austria GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache und allfällige weitere Informationen zu Instrumenten der kollektiven Rechtsdurchsetzung erhalten Sie (i) für den immofonds1 der Union Investment Real Estate Austria AG auf www.union-investment.at/beschwerden-realestate und (ii) für die Fonds der  Union Investment Privatfonds GmbH auf www.union-investment.de/beschwerde. Die Verwaltungsgesellschaft des Fonds kann jederzeit beschließen, Vorkehrungen, die sie gegebenenfalls für den Vertrieb von Anteilen des Fonds und/oder Anteilklassen des Fonds in einem anderen Mitgliedstaat als ihrem Herkunftsmitgliedstaat getroffen hat, wieder aufzuheben.

Die Verkaufsunterlagen zu den Fonds (Verkaufsprospekte, Anlagebedingungen, aktuelle Jahres- und Halbjahresberichte und wesentliche Anlegerinformationen/KID) finden Sie in deutscher Sprache auf: www.union-investment.at

Die Wert- und Ertragsentwicklungen von Investment- und Immobilienfonds können nicht mit Bestimmtheit vorausgesagt werden. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Ausgabe- und Rücknahmespesen sowie Provisionen, Gebühren und andere Entgelte sowie Steuern sind in der Performanceberechnung nicht berücksichtigt und können sich mindernd auf die angeführte Bruttowertentwicklung auswirken.

Union Investment Fondssparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG.