Konsumenten stehen in den Startlöchern

Kolumne mit Dr. Jörg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner ist seit Juni 2019 Chefvolkswirt und leitet den Bereich Research & Investment Strategy des Portfoliomanagements von Union Investment. Seine Einschätzung zu aktuellen Kapitalmarktthemen lesen Sie einmal in der Woche an dieser Stelle.

4. Mai 2021 – Unter den vielen vom Lockdown Gebeutelten befinden sich ohne Zweifel auch die Einzelhändler. Der Weg für eine ausgeprägte Erholung des Einzelhandels ist jedoch bereits angelegt. Die so genannte Anschaffungsneigung ist zum dritten Mal in Folge gestiegen (laut GfK-Konsumklima-Index). Es ist also immer weniger der mangelnde Wille als der steinige Weg, der die Menschen am Einkaufen hindert. Sobald die Läden wieder offen sind, ist daher ein kräftiges Plus zu erwarten. Das betrifft vor allem Waren, deren Erwerb zuletzt aufgeschoben wurde, und die viele Menschen nur ungern im Internet bestellen.

Die Erholung im Handelssektor ist wichtig, um die Dienstleistungen insgesamt auf einen dynamischen Wachstumspfad zurückzuführen. Ab dem Sommer tragen dann voraussichtlich nahezu alle Sektoren wieder kräftig zum Wachstum bei. Darauf und auf die Erkenntnis in der Politik, dass es nach der Krise weitere Impulse für dauerhaftes Wachstum braucht, baut der Kapitalmarkt bereits seit einiger Zeit.

So erreichen Sie uns

Per E-Mail unter
info@union-investment.at

Kontakformular

 

Ein Service der Union Investment Austria GmbH

Unsere Partnerbanken helfen Ihnen gern in einem persönlichen Beratungsgespräch weiter

Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen weder ein Angebot bzw. eine Einladung zur Stellung eines Anbots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf, oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung bzw. individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Union Investment Austria GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler vorbehalten.

Die Verkaufsunterlagen zu den Fonds (Verkaufsprospekte, Anlagebedingungen, aktuelle Jahres- und Halbjahresberichte und wesentliche Anlegerinformationen) finden Sie in deutscher Sprache auf: www.union-investment.at

Die Wert- und Ertragsentwicklungen von Investment- und Immobilienfonds können nicht mit Bestimmtheit vorausgesagt werden. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Ausgabe- und Rücknahmespesen sowie Provisionen, Gebühren und andere Entgelte sind in der Performanceberechnung nicht berücksichtigt und können sich mindernd auf die angeführte Bruttowertentwicklung auswirken.

Union Investment Fondssparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG.