Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie die letzten Pressemeldungen. Sollten Sie Fragen zu bestimmten Themen haben, können Sie sich an das Team der Pressestelle wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

18.02.2021: Fondsnachfrage bei österreichischen Volksbanken steigt auf Rekordniveau

  • Verwaltetes Vermögen legt im Vorjahresvergleich um 15 Prozent zu
  • 20 Prozent mehr Fondssparpläne und 5.500 Fondsneukunden
  • Durchschnittliche Wertentwicklung der Top 5 Fonds bei 7,6 Prozent
  • Bereits jeder dritte Euro in nachhaltige Produkte investiert
Zur Pressemitteilung

16.11.2020: ÖSV und Union Investment unterzeichnen dreijährige Sponsoringkooperation

Mit Beginn der Saison 2020/21 wird das Unternehmen für die nächsten drei Jahre offizieller Sponsor des ÖSV Skisprung-Trainerteams (Damen und Herren).

Zur Pressemitteilung

27.10.2020: Union Investment startet Vertrieb des offenen Immobilienfonds: „UniImmo: Wohnen ZBI“ in Österreich

  • Volumen von 100 Mio. Euro steht für Anleger bereit
  • Erwerbbar in der Kontingentphase von 27.Oktober bis 18. Dezember 2020
  • Wohnimmobilien dienen der Diversifizierung der Vermögensanlage
Zur Pressemitteilung

20.02.2020: Verwaltetes Vermögen in nur vier Jahren verdoppelt

  • Sparplan ist das neue Sparbuch
  • Zahl der Sparpläne stieg um rund ein Drittel
  • Immobilien-, Aktien- und Multi-Asset-Fonds besonders gefragt
Zur Pressemitteilung

14.02.2019: Gesundes Wachstum hält 2018 an: 575 Mio. Euro Neukundengeschäft

  • Steigerung des Netto-Neukundengeschäftes um 15 Prozent
  • Anzahl der Fondssparpläne um 43 Prozent gewachsen
  • breit diversifizierte Lösungen auch in Zukunft relevant

 

Zur Pressemitteilung

14.01.2019: Kapitalmarktausblick 2019: Märkte im spätzyklischem Umfeld

Wie werden sich die Märkte 2019 entwickeln? Lesen Sie die sechs Thesen von Jens Wilhelm, Vorstand bei Union Investment und zuständig für Portfoliomanagement sowie Immobilien.

Zur Pressemitteilung

29.08.2018: Volksbanken und Union Investment setzen gemeinsamen Wachstumskurs fort

In den ersten sechs Monaten 2018 stieg das verwaltete Vermögen in Österreich um 30 Prozent.

Zur Pressemitteilung

Auch interessant für Sie

Sie wollen mehr über Union Investment erfahren? Dann haben wir weitere interessante Themen für Sie.

Unsere Experten

Unsere Experten

Auf dieser Seite finden Sie Aufgabenbeschreibungen und Fotos ausgewählter Experten von Union Investment aus Deutschland.

So erreichen Sie uns

Per E-Mail unter
info@union-investment.at

Kontakformular

 

Ein Service der Union Investment Austria GmbH

Unsere Partnerbanken helfen Ihnen gern in einem persönlichen Beratungsgespräch weiter

Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen weder ein Angebot bzw. eine Einladung zur Stellung eines Anbots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf, oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung bzw. individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Union Investment Austria GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache und allfällige weitere Informationen zu Instrumenten der kollektiven Rechtsdurchsetzung erhalten Sie (i) für den immofonds1 der Union Investment Real Estate Austria AG auf www.union-investment.at/beschwerden-realestate und (ii) für die Fonds der  Union Investment Privatfonds GmbH auf www.union-investment.de/beschwerde. Die Verwaltungsgesellschaft des Fonds kann jederzeit beschließen, Vorkehrungen, die sie gegebenenfalls für den Vertrieb von Anteilen des Fonds und/oder Anteilklassen des Fonds in einem anderen Mitgliedstaat als ihrem Herkunftsmitgliedstaat getroffen hat, wieder aufzuheben.

Die Verkaufsunterlagen zu den Fonds (Verkaufsprospekte, Anlagebedingungen, aktuelle Jahres- und Halbjahresberichte und wesentliche Anlegerinformationen/KID) finden Sie in deutscher Sprache auf: www.union-investment.at

Die Wert- und Ertragsentwicklungen von Investment- und Immobilienfonds können nicht mit Bestimmtheit vorausgesagt werden. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Ausgabe- und Rücknahmespesen sowie Provisionen, Gebühren und andere Entgelte sowie Steuern sind in der Performanceberechnung nicht berücksichtigt und können sich mindernd auf die angeführte Bruttowertentwicklung auswirken.

Union Investment Fondssparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG.